virale_videos

Wie funktionieren virale Videos?

Wer wünscht sich das nicht: ein erfolgreiches Video, das sich im Netz wie von selbst verbreitet. Virale Videos

Wer wünscht sich das nicht: ein erfolgreiches Video, das sich im Netz wie von selbst verbreitet. Virale Videos erreichen eine Eigendynamik, die nicht mehr gestoppt werden kann. Unternehmen träumen von so einem Erfolg, schließlich birgt die ungebremste Verbreitung einer Werbeinformation ein enormes Potenzial für die Etablierung einer Marke.

Aber wie schafft man es, dass ein Video viral geht? Um es gleich vorwegzunehmen: Eine Zauberformel für virale Videos wurde noch nicht gefunden. Es gibt aber Faktoren, die es wahrscheinlicher machen, dass ein Video oft geteilt wird und sehr viele Zuschauer erreicht.

Für virale Videos gibt es kein Patentrezept – aber einige hilfreiche Faktoren.

Was bedeutet Viralität?

Ein Video wird als viral bezeichnet, wenn viele Menschen es freiwillig in ihren sozialen Netzwerken teilen. So erreicht es in kürzester Zeit eine große Bekanntheit, ohne dass man es noch mit traditionellen Werbekampagnen pushen muss. Es wird einfach über Social Media, E-Mails oder Chats verbreitet.

Doch wenn virale Videos einfach herzustellen wären, würde man diese Option ständig nutzen. Die entscheidende Frage lautet also: Was bringt Menschen dazu, sich ein Video anzuschauen und es zu teilen?

Welche Videos werden gern geteilt?

Professor Thales Teixeira von der Harvard Business School hat das Phänomen virale Videos wissenschaftlich untersucht. Er kommt zu dem Ergebnis, dass Menschen etwas teilen, weil sie anerkannt und gemocht werden wollen. Indem sie ein cooles Video weiterleiten, erhoffen sie sich soziale Reputation. Sie wollen „ge-liked“ werden. So entstehen virale Videos.

Wenn ein User ein Video mit anderen teilt, muss es allerdings nicht zwangsläufig auch dem Empfänger gefallen. Bei der Produktion eines Video sollte man also darauf achten, dass es dem allgemeinen kulturellen Geschmack entspricht. Außerdem weckt ein erfolgreiches Video Emotionen und bietet seinem Publikum einen Mehrwert. Das können nützliche Informationen sein oder einfach ein hoher Unterhaltungswert. Aber es gibt noch weitere Faktoren, die dazu beitragen, dass ein Video im Netz ein Hit wird.

Emotionen sind der Schlüssel zum Erfolg – sie fördern nachweislich die Kaufentscheidung.

11 Tipps für ein erfolgreiches Video

1. Wecken Sie Emotionen

Virale Videos sind humorvoll und erzeugen Sympathie. Sie inspirieren den Zuschauer, überraschen ihn oder machen ihn wütend. Egal, welche Gefühle Sie hervorrufen: Emotinale Reaktionen auf eine Werbebotschaft fördern die Kaufentscheidung des Kunden meistens wesentlich stärker als der Inhalt selbst.

2. Rücken Sie Ihr Produkt in den Hintergrund

Vermeiden Sie es, dem Zuschauer Ihr Logo oder Ihren Firmennamen zu sehr aufzudrängen. Sie wollen Ihre Marke unterstreichen, ohne sie zu offensichtlich zu bewerben. Bauen Sie das Logo also diskret ein. Weniger ist in diesem Fall mehr.

3. Fesseln Sie Ihr Publikum innerhalb von Sekunden.

Um die Aufmerksamkeit Ihres Publikums zu gewinnen und zu halten, haben Sie nur wenige Sekunden Zeit. Der Zuschauer muss von Anfang gefesselt sein. Wählen Sie also einen Einstieg, der sofort Lust auf mehr macht, und kommen Sie schnell zur Sache.

4. Fokussieren Sie sich auf eine klare Botschaft

Kurzer, knackiger Content bewirkt wahre Wunder – ob auf Landingpages, in Blogposts oder in Videos. Machen Sie sich klar, was die Kernaussage Ihres Videos ist und bringen Sie die Botschaft ohne Umschweife auf den Punkt.

5. Bieten Sie einen Nutzen

Ein erfolgreiches Video liefert einen Mehrwert – seien es nützliche Informationen oder ein hoher Unterhaltungswert. Ist beides vorhanden, wird das Video eher geteilt. Informieren Sie sich darüber, was bei Ihrer Zielgruppe ankommt und greifen Sie den Trend im Video auf. So sammeln Sie Sympathiepunkte.

6. Wählen Sie die richtigen Kanäle und Formate

Stellen Sie Ihr Video nicht nur auf die eigene Website, sondern laden Sie es auf Video-Kanälen wie YouTube, Instagram und Vimeo hoch, wo es leicht geteilt werden kann. Optimieren Sie es auch für Mobilgeräte. Dafür sollte Ihr Video ohne Ton verständlich sein – zum Beispiel durch Untertitel. Über 85 Prozent der Facebook-Nutzer schauen sich unterwegs stummgeschaltete Videos an.

7. Erstellen Sie ein ansprechendes Vorschaubild

Das Vorschaubild ist der Eyecatcher Ihres Videos. Erstellen Sie also ein ansprechendes Vorschaubild, das den Inhalt des Videos trifft. Im Vorschaubild sollten Sie auch Ihr Logo zeigen.

8. Finden Sie einen interessanten Titel

Ein Video braucht einen aufmerksamkeitsstarken Titel, die neugierig auf den Inhalt macht und/oder starke Emotionen weckt. Überlegen Sie, welche Headline bei Ihrer Zielgruppe am besten funktionieren könnte.

9. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort Wählen Sie für die Veröffentlichung einen Zeitpunkt, an dem das Video die größte Reichweite erzielt. Videos werden gern am Wochenbeginn gesehen, weniger am Wochenende oder in den Ferien. Versuchen Sie herauszufinden, wann Ihre Zielgruppe am wahrscheinlichsten online ist.

virale_videos
Influencer können Sie bei der Verbreitung Ihres Videos unterstützen.

10. Engagieren Sie Blogger und Influencer

Nachdem Sie Ihr Video auf Ihren eigenen Kanälen und in den sozialen Medien gepostet haben, können Sie noch Magazine, Blogger und Influencer damit beauftragen, es zu verbreiten. So erreichen Sie ein noch größeres Publikum.

11. Werten Sie Ihre Statistiken aus

Sammeln und interpretieren Sie Daten: Wann wurde das Video wie oft angeschaut, geliked und geteilt? Was sagen die Kommentare aus? Die Auswertung der Datenauswertung hilft Ihnen, in Zukunft noch erfolgreicher zu werden.

Fazit: Berühren Sie Ihr Publikum!

Es gibt nicht den einen Grund, warum ein Video viral wird und ein anderes nicht. Aber es gibt Möglichkeiten, den Erfolg zu steuern. Wer möchte, dass seine Videos geteilt werden, muss sein Publikum berühren – sei es durch Humor, Sympathie, Provokationen oder aktuelle und informative Themen. Welcher Weg der richtige für Sie ist, hängt von Ihrer Marke und Ihrer Zielgruppe ab.

Sie möchten ein Video produzieren, das gern angeschaut und geteilt wird? Lassen Sie sich von unseren Video-Experten beraten. Wir unterstützen Sie gern!

Leave a Comment